10pt


Verständigung des naturwissenschaftlichen Bewussteins mit sich selbst

Eine Auseinandersetzung mit den Idealen und den Zerstörungswirkungen unserer Naturwissenschaft
 

   
 
 

 


Eine notwenige Korrektur der naturwissenschaftlichen Weltauffassung unserer Tage

 

 

Ralph Boes


Bei allem Wohlstand und bei aller Aufklärung, die uns die Naturwissenschaft gebracht hat, hat sie es am Ende doch nicht vermocht, uns zur Natur in ein innerliches Verhältnis zu bringen, uns mit der Natur zu verbünden.

Statt dessen hat sie das Reich der Technik zwischen uns und die Natur platziert.

Angesichts der inzwischen allgegenwärtigen Umweltkatastrophen in Tierreich, Pflanzenreich, Wasser, Erde, Atmosphäre stellt sich immer drängender die Frage:

War das schon alles, was sie kann?
Welchen Anteil hat die Naturwissenschaft an
dieser Entwicklung? Und gibt es Ansätze, sie zu korrigieren?


Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft für Geistesschulung biete ich zu diesem Thema eine Auseinandersetzung an ...

Die Themen im Einzelnen:

- Die Naturwissenschaft und ihr Verhältnis zu sich selbst

- Die Gedanken der Naturwissenschaft zu Ursprung, Entwicklung und Sinn der Welt

- Die Gedanken der Naturwissenschaft zum Wesen der Welt

Wir besprechen diese Gedanken und entwickeln die in der Naturwissenschaft selbst veran-lagten, die ihr immanenten Ansätze, diese Gedanken zu korrigieren.

Mit dem Denken über die Welt ändert sich auch die Beziehung zu ihr.

Und um eine Verinnerlichung der Beziehung zur Welt - auf der Basis einer sich selbst ergreifenden und sich selbst tiefer ausbildenden Naturwissenschaft - soll es in den Vorträgen und Gesprächen gehen.

1



Vorträge und Gespräche


Ralph Boes

Die Verständigung des naturwissenschaftlichen Bewusstseins mit sich selbst

Eine Auseinandersetzung mit den Idealen und den Zerstörungswirkungen unserer Naturwissenschaft

 
Berlin, 6 Termine, 14-täglich Montags, 19:30 Uhr
Kulturraum Mainzer 7, Mainzer Str. 7, 12053 Berlin (Nähe Hermannplatz, s. Stadtplan)

Die Termine im Einzelnen: 24.02., 09.03., 23.03., 06.04., 20.04., 04.05.2020

Änderungen der Termine sind auf Grund übergeordneter Geschehnisse möglich
und werden per Email und
hier >> bekannt gegeben.


Der Eintritt ist frei. Spenden für die Weiterarbeit tun der Arbeitsgemeinschaft aber gut.

 



Zur Webseite der AG Geistesschulung geht es hier >>